Schulbuchgeschäft

Zwischen Verlust und Chance

1. Juli 2020
von Marcus Schuster

Schulbuchverlage und Handel stellen sich trotz der Corona-Unwägbarkeiten auf einen weitgehend normalen Absatz in den Sommerferien ein. Dennoch wird sich das Geschäft mit Bildungsmedien wohl dauerhaft verändern, auch wegen des steigenden Digitalanteils.