Spielwarenmesse

Startups können sich in Nürnberg vorstellen

6. September 2021
von Börsenblatt

Auf der Spielwarenmesse im Februar 2022 können junge Unternehmen aus Deutschland und der Welt zu besonderen Konditionen auf der neuen StartupArea in Halle 8 ausstellen.

Logo

Damit will die Spielwarenmesse jungen deutschen und internationalen Unternehmen ermöglichen, neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Auf der Messe haben die Startups die Möglichkeit, ihre Produktideen der ganzen Spielwarenbranche vorzustellen.

Für internationale Unternehmen, die nicht älter als fünf Jahre sind, gibt es ein gesondertes Paket, das unter anderem die Ausstattung der jeweils 6 Quadratmeter großen Stände beinhaltet.

Die Teilnahme von jungen deutschen Firmen wird durch das Wirtschaftsministerium unterstützt. Deutsche Startups haben eine Chance auf einen bis zu 15 Quadratmeter großen Stand.

Eine Anmeldung ist bis zum 15. Dezember auf der Website der Spielwarenmesse möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen zur StartupArea.

Anzeige
TRAPPED – Der Kunstraub als Krimispiel

-> Das eigene Zuhause wird mit Postern und Rätselkarten zum Escape Room

-> Spielt sich wie ein TV-Krimi im Kreise der Familie

-> Codes knacken, Rätsel lösen, Tests bestehen und Gerissenheit, um zu entkommen