Nachruf

Bernd Barde verstorben

22. Januar 2021
von Börsenblatt

Der ehemalige Geschäftsführer von Hatje Cantz, Bernd Barde, der zuletzt Senior Editor bei DCV war, ist tot. Ein Nachruf.

Bernd Barde

Barde war am 15. Januar einem Herzversagen erlegen.

Am vergangenen Freitag ist unser geschätzter Kollege Bernd Barde völlig überraschend im Alter von 68 Jahren verstorben. Mit ihm haben wir nicht nur einen erfahrenen Senior Editor verloren, sondern auch einen Ratgeber und Freund, der alle mit seiner Energie mitgerissen hat. Bernd Barde wurde Ende der 1980er Jahre Geschäftsführer der Dr. Cantz’schen Druckerei in Stuttgart-Bad Cannstatt. Er leitete den zugehörigen Kunstbuchverlag Edition Cantz, der später zu Cantz und durch die Übernahme des Verlags von Gerd Hatje zum Hatje Cantz Verlag wurde. Mit seinem ausgezeichneten Gespür für die Branche erschienen unter seiner Führung unter anderem die Kataloge zur Documenta IX und X sowie zahlreiche Publikationen für renommierte Institutionen. 2003 wechselte er als Geschäftsführer zu Nino Druck und wirkte 2017 maßgeblich an der Wiedergründung der edition cantz mit. Barde holte Uta Grosenick 2019 als Verlegerin dazu, unter deren Führung die Umfirmierung in DCV Dr. Cantz'sche Verlagsgesellschaft mit Sitz in Berlin lanciert wurde.