Lizenzverlängerung

Donald Duck bleibt bei Egmont

6. April 2021
von Börsenblatt

Egmont und Disney haben die langjährigen Disney-Lizenzrechte für Kindermagazine und Comics erneuert und erweitert. Das Portfolio reicht vom Lustigen Taschenbuch bis zur "Eiskönigin".

Disney-Titel bei Egmont Ehapa

Zu den Disney-Lizenzrechte zählen laut Egmont-Mitteilung unter anderem die sogenannten klassischen Standard Character-Comics aus der Welt von Entenhausen, einschließlich der beliebten Walt Disney-Taschenbücher sowie das "Micky Maus-Magazin" Der Vertrag beinhalte zudem die gedruckte und digitale Veröffentlichung der Disney-Franchise-Lizenzen für Kinderzeitschriften. Das Magazin-Portfolio umfasse Lizenzmarken wie "Die Eiskönigin", "Disney Prinzessin", "Winnie Puuh", und "Disney Pixar Cars". Über die genauen Konditionen des erneuerten Lizenzvertrags schweigt sich die Mitteilung jedoch aus.

In Deutschland bei Egmont Ehapa Media

Am Standort Berlin verlegt Egmont Ehapa Media zahlreiche Disney Magazine und Comics für die Märkte Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zu den erfolgreichsten Disney-Titeln zählen das "Micky Maus-Magazin", "Walt Disney Lustiges Taschenbuch", die erfolgreichste Comic-Serie im deutschsprachigen Raum mit einer jährlich verkauften Auflage von mehr als 4,5 Millionen Exemplaren sowie "Die Eiskönigin". Das Magazin, das auf dem gleichnamigen Animationsfilm basiert, erscheint mit insgesamt 24 Ausgaben pro Jahr und zähle zu den führenden Zeitschriften für Mädchen, so die Mitteilung weiter.

Hintergrund

1948 habe Egmont die Lizenz zur Veröffentlichung von Walt Disneys Comics und Geschichten in Skandinavien, einschließlich der beliebten Figur Donald Duck, erhalten. Seitdem habe sich die Zusammenarbeit auf mehrere Länder in Europa ausgeweitet. Die Kreativteams von Disney und Egmont würden seit mehr als 70 Jahren eng zusammenarbeiten.

"Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Disney-Lizenzrechte erneuert haben und somit unsere langjährige Lizenzbeziehung fortsetzen können. Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, die seit mehr als 70 Jahren andauert", sagt Torsten Bjerre Rasmussen, CEO von Story House Egmont.

"Seit 1951 begeistert Egmont Ehapa Media Generationen von Kindern und Comic-Fans mit einem breiten Disney-Portfolio. Wir freuen uns, diese langjährige Partnerschaft auch in den kommenden Jahren mit unserem kreativen und leidenschaftlichen Team fortzuführen", ergänzt Jörg Risken, Publishing Director Magazines bei Egmont Ehapa Media (Berlin).

Egmont ist eine führende skandinavische Mediengruppe. Das Imprint Story House Egmont veröffentlicht Kindermagazine in 26 Ländern – darunter in Deutschland, Österreich und die Schweiz. Egmont sei mit seinem Disney-Verlagsportfolio in mehreren Märkten Marktführer und verkaufe jährlich mehr als 38 Millionen Exemplare seiner Kinderzeitschriften und Comics.

Täglich oder wöchentlich
Mit den vier Börsenblatt-Newslettern immer auf dem aktuellsten Stand

-> Nachrichten des Tages am Nachmittag
-> Die besten Links aus dem Netz am Morgen
-> Breaking News blitzschnell
-> Jeden Mittwoch Verkaufscharts der Woche