Juristische Fachmedien

„Heidelberger Musterverträge“ wechseln zum Kraft Verlag

26. Januar 2022
von Börsenblatt

Ab 2022 wird die Traditionsreihe „Heidelberger Musterverträge“ unter der Marke des Kraft Verlags digital und im Print weitergeführt. Zuvor erschien sie in der dfv-Mediengruppe. 

Rechtssichere Verträge gestalten

„Man mag es kaum glauben, aber seit ich digitale Produkte mache, wünsche ich mir, die Heidelberger Musterverträge digital umzusetzen. Und das ist schon eine ziemlich lange Zeit“ meint Verleger und Rechtsanwalt Matthias Kraft. Sein Schwerpunkt liegt seit mehr als einem Vierteljahrhundert in der Digitalisierung von Produkten juristischer Fachverlage. Den eigenen Kraft Verlag gibt es seit 2005, allerdings bisher mit einem sehr überschaubaren Programm

„Die Reihe HMV hat namhafte Autoren, solide Inhalte und wartet bereits als Druckwerk mit einem modernen Verkaufskonzept auf. Anstelle der großen Kompendien der Wettbewerber, wurden einzelne Verträge zu einem günstigen Preis angeboten. So sind eine individuelle und bedarfsgerechte Planung und Aktualisierung möglich. Das macht mir Hoffnung, diese Marke auch digital nochmals erfolgreich weiterzuentwickeln“, führt Matthias Kraft fort.

Nach der Übernahme will der Verleger zunächst alte und neue Autor:innen dafür begeistert, in die Jahre gekommene Bände zu erneuern und zu digitalisieren. Die klassischen Print-Produkte sollen dabei nicht vernachlässigt werden und beispielsweise neue Umschläge mit dem alten Farbsystem bekommen.