Psychologe und Publizist starb nach schwerer Krankheit

Westend trauert um Rolf Verleger

11. November 2021
von Börsenblatt

Der Psychologe und Publizist Rolf Verleger ist am 8. November nach schwerer Krankheit gestorben. Der Westend Verlag trauert um einen Freund und Autor.

Der Psychologe und Publizist Rolf Verleger (1951-2021)

Das Team des Westend Verlags schreibt:

"Vor wenigen Tagen ist der Psychologe und Publizist Rolf Verleger nach schwerer Krankheit verstorben. Wir Mitarbeiter vom Westend Verlag trauern um einen sehr geschätzten Freund und Autor. Rolf Verleger war so aufrecht wie aufrichtig und einer der integersten Menschen, die uns begegnet sind. Er war praktizierender Jude, Sohn zweier Überlebender der Vernichtung des europäischen Judentums und geprägt durch Rabbi Hillels Satz 'Was Dir verhasst ist, das tu Deinem Nächsten nicht an!' Als Mitglied des Direktoriums des Zentralrates der Juden in Deutschland setzte er sich umfassend und unermüdlich für einen universellen Humanismus ein. Arn Strohmeyer schreibt in seinem Nachruf: 'Seine Stimme, die nun verstummt ist, ist für uns ein unersetzbarer Verlust.' Dem können wir uns nur anschließen."