Neues Programmteam

Lübbe stärkt sein Imprint Eichborn

Die Belletristik bei Eichborn soll in den kommenden Buchprogrammen stark ausgebaut werden, kündigt Bastei Lübbe an. Programmleiter Dominique Pleimling bekommt dafür Rückenwind, unter anderem mit einem neuen Team.

Das neue Eichborn-Team: Simon Decot, Friederike Achilles, Dominique Pleimling und Uwe Kalkowski (v.l.n.r.)

Das neue Eichborn-Team: Simon Decot, Friederike Achilles, Dominique Pleimling und Uwe Kalkowski (v.l.n.r.) © Bastei Lübbe

Neben Friederike Achilles als neuer Lektorin unterstützt ab August auch Uwe Kalkowski als Produktmanager das literarische Imprint von Bastei Lübbe. Achilles arbeitete in den vergangenen Jahren als Übersetzerin (unter anderem von Dolly Alderton) und freie Lektorin. Kalkowski kommt vom RWS Verlag, in dem er zuvor als Marketingleiter tätig war. Er ist gelernter Buchhändler und vielen bereits als Blogger ("Kaffeehaussitzer") und Jurymitglied des Deutschen Buchpreises 2018 bekannt. Er wird seine vielfältigen Erfahrungen zukünftig für die Vermarktung der Eichborn-Stoffe einsetzen.

In den kommenden Programmen wird die Belletristik bei Eichborn stark ausgebaut. Für das Frühjahr 2020 sind bereits sieben Titel eingeplant, darunter das kürzlich in Großbritannien auf Platz 1 der Bestsellerliste gesprungene Buch "The Doll Factory", der neue Roman der Buchpreis-nominierten Franziska Hauser und das Debüt von Jasmin Schreiber, Bloggerin des Jahres 2018.

Begeisternde Literatur und besondere Sachbücher stehen bei Eichborn auch künftig im Fokus. Dominique Pleimling sagt zur programmatischen Ausrichtung: "Bei Eichborn erscheinen Bücher, die uns faszinieren und nicht mehr loslassen, aber auch beste Unterhaltung bieten. Dieses Gefühl, das nur gute Romane schaffen, wollen wir noch stärker nach außen vermitteln."

Bereits gedruckt sind die zwei Spitzentitel des Herbstes 2019: Sarah Perrys neuer Roman "Melmoth" und Esi Edugyans internationaler Bestseller "Washington Black", die bei vielen Buchhändlerinnen und Buchhändlern schon große Begeisterung ausgelöst haben. Mit gleich zwei Leseexemplaren, mehreren Lesereisen, Buchhandelsabenden und flankierendem Marketing wollen Dominique Pleimling und sein Team ein starkes Zeichen an die Buchhändler und Leser senden.

"Eichborn soll bei Bastei Lübbe in den nächsten Jahren eine deutlich wichtigere und klar definierte Rolle spielen: Wir wollen im Feld der literarischen Unterhaltung deutlich präsenter werden", sagt Simon Decot, Leiter Programmstrategie.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld