Zehn Prozent für den Handel

Tonies helfen lokalen Läden

6. April 2020
von Börsenblatt
Unter dem Motto #meintoniehändler haben die Tonies am 6. April eine Aktion gestartet, um ihre wichtigen Fachhandels-Partner in der Corona-Krise zu unterstützen. Zunächts bis zum 19. April gehen von jedem Online-Einkauf auf tonies.de zehn Prozent des Betrags an einen Händler in der Nähe des Käufers.

"Gerade jetzt ist es wichtig, zusammen zu halten und als Unternehmen Wege zu finden, seinen Beitrag zu einer Verbesserung der Situation zu leisten", sagt Lutz Möller, Director Sales, in einer Mitteilung.

So funktioniert die Aktion:

  • Der Endkunde bestellt auf tonies.de und erhält im Anschluss eine Bestätigungsmail.
  • Hier integriert ist ein Link, der den Kunden auf eine Landingpage führt. Nun kann der Kunde seine Postleitzahl eingeben, bekommt dann die Händler in seiner Umgebung angezeigt und wählt einen aus, an den die zehn Prozent gehen sollen.
  • Wird kein Händler ausgewählt, wird der Betrag gesammelt und am Ende der Aktion unter allen Fachhändlern ausgeschüttet.

Unterstützend können die Händler auch eigenständig aktiv werden und auf die Aktion in ihren Social-Media-Netzwerken hinweisen. Eine Möglichkeit biete hier die Plattform socialPALS (https://app.socialpals.de/ ) auf der dies nach kurzer Anmeldung automatisiert geschieht. 

"Wir hoffen, damit ein Signal zu setzen, das unseren Partnern zeigt: Ihr seid uns wichtig und ihr seid nicht allein", so Lutz Möller.

Die Düsseldorfer Boxine GmbH entwickelt und vertreibt tonies®, das innovative und preisgekrönte Audiosystem für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren.