Plattform ceebo

E-Books per Gutschein

23. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Die Download-Plattform ceebo von media control bietet ab sofort ein Gutscheinmodul zum Kauf von E-Books an. Das Angebot richtet sich – anders als die mit Partnern geplanten eBookCards – vornehmlich an Online-Kunden.

Kunden aller an ceebo angeschlossenen Handelspartner können der Mitteilung zufolge jedes dort erhältliche digitale Buch als titelbezogenen Gutschein erwerben (und verschenken). In drei Schritten: Zunächst wählt der Kunde im Shop ein beliebiges E-Book aus und erwirbt es als Gutschein. Dieser persönliche Gutschein wird anschließend ausgedruckt oder per E-Mail versendet. Danach kann das E-Book über den QR-Code oder den hinterlegten Download-Link abgerufen werden.

Das Modul könne ein Händler aber auch direkt in seinem stationären Laden nutzen: Er erzeugt auf seinem eigenen ceebo-White-Label-Shop den Gutschein für das vom Kunden im Laden gewünschte E-Book, kassiert den Betrag und übergibt dem Kunden den Gutschein. Das E-Book kann dann später im Händler-Shop heruntergeladen werden.

Gemeinsam mit Epidu und dem Barsortiment Umbreit hat ceebo auch die eBookCards kreiiert, die sich an den stationären Handel richten. Hier startet im April eine Pilotphase mit einigen Buchhandlungen und rund einem Dutzend Partnerverlagen. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausrichtung "kollidieren" die beiden Gutscheinmodelle nicht miteinander, erklärt Uwe Herrmann, Leiter digital business solution bei media control, auf Anfrage.