Amazon kooperiert mit Telekom

Fire Phone kommt nach Deutschland

16. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Wer Jeff Bezos' Smartphone-Wunderwaffe "Fire" in Deutschland haben will, kann ab sofort vorbestellen. Wie Amazon heute bekannt gegeben hat, sollen die Geräte ab dem 30. September lieferbar sein. Kooperationspartner in Deutschland ist die Deutsche Telekom.

Kunden, die sich für bestimmte Smartphone-Tarife der Telekom mit Vertragsbindung entscheiden, können das "Fire" bereits für einen Euro kaufen.

Mithilfe der eingebauten Artikel-Erkennungssoftware Firefly können "Fire"-Nutzer den gesamten Amazon-Warenkosmos durchstöbern und zwischen 33 Millionen Songs, Apps, Spielen, Filmen, Serienepisoden, Büchern sowie zahlreichen weiteren Artikeln wählen.

Kunden, die das Gerät innerhalb einer kurzen Frist bestellen, erwerben zusätzlich für ein ganzes Jahr den Prime-Status, der ihnen einen unbegrenzten Zugriff auf Prime Instant Video und die Kindle-Leihbücherei sowie den kostenlosen Premiumversand von Artikeln bietet.

Ob "Fire" in Deutschland ein Verkaufs-"Feuerwerk" zündet, bleibt abzuwarten. Bisher sind nach Angaben internationaler Medien in den USA vom "Fire" erst rund 35.000 Stück verkauft worden. (Zum Vergleich: Das iPhone 5s ist bisher mehr als 11 Millionen mal weltweit verkauft worden.) Das Smartphone von Amazon ist aber bereits im Moment des Verkaufs ein Gerät, das den Kunden in einer Weise an den Online-Händler bindet, dass ein "Ausbruch" nur unter erschwerten Bedingungen möglich ist.