Buchhandlung Musial beantragt Insolvenz

"So wie bisher können wir das Geschäft nicht weiterführen"

20. Mai 2022
von Börsenblatt

Die Buchhandlung Musial in Recklinghausen hat in der vergangenen Woche ein Insolvenzverfahren beantragt. Das bestätigt Inhaber Patrick Musial gegenüber Börsenblatt online.

Patrick Musial, Inhaber der Buchhandlung Musial in Recklinghausen

Darüber berichtete zunächst die "Recklinghäuser Zeitung". Die Buchhandlung in der Heilige-Geist-Straße 3 in Recklinghausen war erst im vergangenen Jahr mit einem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. Momentan ist der Laden geschlossen: Wegen "Betriebsferien & Reset" vom 9. bis 28. Mai, wie es auf der Website heißt. Die Buchhandlung ist seit Juli 2018 dort beheimatet, im historischen "Wulff'schen Haus", der alten Bürgermeistervilla aus dem Jahr 1780.

Dort nennt Patrick Musial in einem Schreiben an seine Kundinnen und Kunden die Gründe für den "Break" – und damit für das am 12. Mai beantragte Insolvenzverfahren der 1990 von Ulrike Musial gegründeten Buchhandlung: Nach aufreibenden zwei Pandemiejahren habe man gehofft, mit Beginn des Jahres 2022 wieder in entspannteres Fahrwasser zu kommen. "Diese Hoffnung hat sich nicht erfüllt", so Musial. "Der Umsatz bleibt auch im Jahr 2022 fortgesetzt hinter dem aus der Zeit vor 2020 zurück – mit Beginn des Krieges ist er nochmals eingebrochen."

So wie bisher könne man daher das Geschäft, "das uns allen so viel Freude bereitet hat, nicht weiterführen." In der Auszeit lasse man sich beraten, drehe jeden Stein um bzw. überprüfe das Sortiment, überdenke das Konzept und den Standort "und hoffen, nach der Pause wieder für Sie da sein zu können".

Die Buchhandlung soll nicht geschlossen werden, so das Ziel, das Musial gegenüber Börsenblatt online formuliert. Die Entwicklung der letzten beiden Wochen sei positiv gewesen, "wir sind dabei uns neu aufzustellen". Der Restrukturierungsprozess solle möglichst schnell laufen, es sei allerdings ein dynamischer Prozess, räumt der Buchhändler ein. Ob und wann die Buchhandlung nach den Betriebsferien wieder geöffnet werden könne, sei noch nicht sicher. Bis dahin seien noch einige Dinge zu klären.

Offenbar müsste ein neuer Standort gesucht oder eine Einigung mit dem Vermieter getroffen werden: Der Besitzer der Immobilie suche bereits nach einem neuen Mieter, schreibt jedenfalls die "Recklinghäuser Zeitung".

Schön dekoriert für die Kunden: Morgens in der Buchhandlung Musial