Übernahme des Frechverlags durch Penguin Random House

"Kein Bedrohungs-, sondern ein Entwicklungsszenario"

6. Oktober 2021
von Sabine Cronau

Penguin Random House geht in die Ratgeber-Offensive: Mit dem Kauf des frechverlags sichern sich die Münchner den Marktführer im Kreativsegment. Thomas Rathnow, Maren Richter und Michael Zirn über einen Deal wie aus dem Drehbuch

Do-it-yourself Spezialist: Büchertisch vom Frechverlag