Livestream aus der Paulskirche

Ein Friedenspreisfest für Tsitsi Dangarembga

23. Oktober 2021
von Sabine Cronau

Tsitsi Dangarembga, Schriftstellerin und Filmemacherin aus Simbabwe, wird an diesem Sonntag in der Frankfurter Paulskirche mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Die Laudatio hält Auma Obama. Das ZDF überträgt den Festakt ab 11 Uhr. Hier geht es zum Livestream.

Buchmesse-Pressekonferenz mit Tsitsi Dangarembga

Tsitsi Dangarembga

Tsitsi Dangarembga, Jahrgang 1959, gehört zu den wichtigsten literarischen Stimmen Afrikas. Auf deutsch erscheinen ihre Bücher beim Orlanda Verlag in Berlin. Der Stiftungsrat des Friedenspreises begründet seine Wahl so:

"Die Schriftstellerin und Filmemacherin aus Simbabwe verbindet in ihrem künstlerischen Werk ein einzigartiges Erzählen mit einem universellen Blick und ist deshalb nicht nur eine der wichtigsten Künstlerinnen ihres Landes, sondern auch eine weithin hörbare Stimme Afrikas in der Gegenwartsliteratur.

In ihrer Romantrilogie beschreibt Tsitsi Dangarembga am Beispiel einer heranwachsenden Frau den Kampf um das Recht auf ein menschenwürdiges Leben und weibliche Selbstbestimmung in Simbabwe. Dabei zeigt sie soziale und moralische Konflikte auf, die weit über den regionalen Bezug hinausgehen und Resonanzräume für globale Gerechtigkeitsfragen eröffnen. In ihren Filmen thematisiert sie Probleme, die durch das Aufeinandertreffen von Tradition und Moderne entstehen. Ihre Botschaften richten sich erfolgreich an ein breites Publikum sowohl in Simbabwe als auch in den Nachbarländern.

Begleitet wird ihr künstlerisches Schaffen von dem jahrelangen Engagement, die Kultur in ihrem Land zu fördern – und diese insbesondere für Frauen zu öffnen. Gleichzeitig kämpft sie für Freiheitsrechte und politische Veränderungen in Simbabwe. Gegenwärtig richtet sich ihr friedlicher Protest gegen Korruption, für den Tsitsi Dangarembga auch in Kauf nimmt, von der Regierung gerichtlich verfolgt zu werden. "Wenn ihr wollt, dass euer Leiden aufhört, müsst ihr handeln", fordert sie. "Handeln kommt aus der Hoffnung. Dies ist das Prinzip von Glauben und Handeln."

Mehr über die Lebensstationen von Tsitsi Dangarembga, die in den 90er Jahren zusammen mit ihrer Laudatorin Auma Obama die Deutsche Film- und Fernsehakademie in Berlin besucht hat und heute mit ihrer Familie in Harare lebt, lesen Sie hier.