Kommentar

Suhrkamp ist (fast) am Ziel

War der Beschluss des Landgerichts Berlin vom 20. Oktober jetzt das letzte Wort? Bedeutet dies nun, dass Hans Barlach mit seiner Strategie gescheitert ist, den Insolvenzplan des Suhrkamp Verlags mit juristischen Mitteln zu Fall zu bringen? [ weiter... ] kommentieren

Aufruf: Kandidaten für den Indie-Preis gesucht

Wer fördert den unabhängigen Buchhandel?

Noch bis zum 26. Oktober können Buchhändler vom Azubi bis zum Inhaber Vorschläge machen: Mit dem "Indie" wird eine Person, ein Team oder eine Organisation gewürdigt, die sich um den unabhängigen Buchhandel in Deutschland verdient gemacht hat. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Lektor (m/w)

Egmont Ehapa Media GmbH
Berlin
[ PDF herunterladen ]

Neu im Regal - Lesetipp der Woche

Nur noch Riesen im Kopf

Wie ist das, wenn ein König großgewachsene Männer entführen lässt, um sie zu seinen Leibgardisten zu machen? Thomas Meyer entführt in seinem neuen Roman in vielen psychologischen Momentaufnahmen ins frühe 18. Jahrhundert und zeigt die Mechanismen der Macht. [ weiter... ] kommentieren

7. E-Book-Konferenz in München

Innovative Geschäftsmodelle im Fokus

Unter dem Motto "E-Books unlimited" widmet sich die siebte E-Book-Konferenz neuen Business-, Produkt- und Vertriebsmodellen. Die Veranstaltung der Akademie der Deutschen Medien findet am 9. Dezember im Literaturhaus München statt. [ weiter... ] kommentieren

Antiquariat

400 Kleinschriften vor 1850

Einen ungewöhnlichen Katalog legt das Versandantiquariat Franz-Ulrich Jestädt (Erfurt und Waltershausen) vor: "Vierhundert Kleinschriften vor 1850" in chronologischer Ordnung von 1616 bis 1850. [ weiter... ]

Swets Deutschland

Insolvenzverfahren beginnt im Dezember

Das vorläufige Insolvenzverfahren für Swets Deutschland läuft unabhängig vom Geschäftstransfer zu Schweitzer Fachinformationen weiter: Anfang Dezember soll das Verfahren eröffnet und die Gläubiger informiert werden. [ weiter... ] kommentieren

Bildergalerien: Bilder der Woche

Interview mit Fachanwalt Dominik Höch

"Es wird Volontäre geben, die den Mindestlohn einklagen"

Der Medienrechtler Dominik Höch beschäftigt sich mit dem Thema Mindestlohn. Insbesondere bei der Vergütung von Praktikanten und Volontären sieht er zum Jahresbeginn ein steigendes Risiko an Klagen. Im Interview gibt er Tipps für den Branchennachwuchs und Unternehmen. [ weiter... ] kommentieren

Stabswechsel im Dezember

Jörg Platiel übernimmt utb-Geschäftsführung

Zum 1. Dezember wird Jörg Platiel, zuletzt Verlagsleiter der Cornelsen Schulbuchverlag GmbH Berlin, als Nachfolger von Bertram Salzmann die Geschäftsführung der Vertriebskooperation utb in Stuttgart übernehmen. Salzmann bleibt weiter Geschäftsführer der von utb und Preselect.media neu gegründeten Booktex GmbH. [ weiter... ] kommentieren

Independent-Verlag McSweeney’s wird Non-Profit-Projekt

Abschied von der Markt-Mühle

Eine mögliche Zukunft unabhängigen Verlegens? Das von Dave Eggers mitbegründete US-Indie-Flaggschiff McSweeney’s will als gemeinnütziges Projekt weitermachen.  [ weiter... ] 2 Kommentare

Landgericht Berlin genehmigt Insolvenzplan endgültig / Barlach scheitert

Suhrkamp kann zur AG werden

Der Suhrkamp Verlag hat sein Ziel erreicht: Das Landgericht Berlin hat den Insolvenzplan endgültig genehmigt – trotz der vom Bundesgerichtshof geäußerten Bedenken. Eine weitere Rechtsbeschwerde sei nicht mehr möglich, heißt es in der Pressemitteilung des Verlags. Update: Inzwischen hat die Pressestelle des Kammergerichts Berlin den Beschluss des Landgerichts offiziell bestätigt. [ weiter... ] 2 Kommentare

Kommentar: Gründe, die zu Sven Funds Ablösung geführt haben könnten

Mutmaßungen über einen Modernisierer

Die Meldung vom 23. Oktober, dass Sven Fund, seit 2008 Geschäftsführer von De Gruyter, den Berliner Wissenschaftsverlag mit sofortiger Wirkung verlässt, hat viele sprachlos gemacht. Mit dieser Knall-auf-Fall-Entscheidung hatte wohl kaum jemand, vor allem Fund selbst nicht, gerechnet. Was ist geschehen? Was wirft man Fund vor? Sah der fünfköpfige Beirat, der bei De Gruyter die Personalhoheit hat, den Verlagszug in die falsche Richtung fahren – und zog er deshalb die Notbremse? [ weiter... ] 11 Kommentare

Panini kooperiert mit dem frechverlag

Kreativmagazin startet mit 80.000 Exemplaren

"D.I.Y. – Das Kreativmagazin": So heißt eine neue Panini-Zeitschrift, die seit heute am Kiosk liegt. Lizenzgeber ist der frechverlag. [ weiter... ] kommentieren

Meinung

Wenn es schimmert

Für Verleger Jochen Jung hängen die Chancen des Buchhandels vor allem an Texten − und am Geschick des Vermittelns zwischen Autor und Leser: Eine gute Buchhändlerin müsse Bücher erzählen können. [ weiter... ] 4 Kommentare

Aktie bricht um zehn Prozent ein

Hohe Verluste bei Amazon

Zu hohe Ausgaben, zu viele Expansionsfelder, zu wenig erfolgreiche Produkte: Im dritten Quartal 2014 muss Amazon einen Verlust von 437 Millionen Dollar (346 Millionen Euro) verkraften, was hinsichtlich der Prognosen pro Aktie einen Fehlbetrag von 95 Cent bedeutet. Und weil der Online-Händler für das vierte Quartal so gar keine wirkliche Prognose abgeben wollte, verloren die Investoren die Geduld: Im nachbörslichen Handel brach der Aktienkurs gestern um mehr als zehn Prozent ein. [ weiter... ] 1 Kommentar

Österreichs Nationalrat beschließt Gesetzesänderung

Preisbindung für E-Books ab 1. Dezember

Der österreichische Nationalrat hat gestern mit großer Mehrheit die Novellierung des Gesetzes zur Buchpreisbindung verabschiedet: Ab 1. Dezember gilt die Preisbindung in der Alpenrepublik auch für E-Books und den grenzüberschreitenden Online-Handel. [ weiter... ] 1 Kommentar

Weltbild setzt Restrukturierung fort und baut weitere Stellen ab

Kundeninteresse als "maßgebliches Kriterium"

Weltbild kündigt an, seine Restrukturierung fortzusetzen, die Digitalisierung des Geschäfts voranzutreiben und die Kundenprozesse zu verbessern. Mit den geplanten Veränderungen geht ein weiterer Personalabbau einher, über den das Unternehmen mit dem Betriebsrat verhandelt. Konkrete Angaben kann Weltbild derzeit nicht machen. [ weiter... ] 6 Kommentare

Börsenverein organisiert bundesweite "Eisbrecher"-Tournee für Start-ups

"Verteufelt das Neue nicht"

In einem Hamburger Theater hat gestern ein frisches Veranstaltungsformat des Börsenvereins Premiere gehabt: Die "Eisbrecher"-Tournee soll junge Unternehmen mit der Branche vernetzen, mit Erkenntnisgewinn für beide Seiten. [ weiter... ] kommentieren