23.10.2014 Fakten und Links zum Mindestlohngesetz

Das ändert sich zum Jahreswechsel

Mindestlohn mit Lücken: Zum Jahreswechsel verdienen (fast) alle Arbeitnehmer 8,50 Euro pro Stunde. Eine Übersicht, welche Ausnahmen und Stolperfallen es gibt sowie informative Links zum Thema hat die Börsenblatt-Redaktion hier zusammengestellt. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Fachlektor/in

Deutscher Genossenschafts-Verlag eG
Wiesbaden
[ PDF herunterladen ]

De Gruyter trennt sich von Sven Fund

Umbau im Management

Der Berliner Wissenschaftsverlag De Gruyter trennt sich im Zuge eines Managementumbaus von seinem Geschäftsführer Sven Fund. Künftig werden nur noch zwei Geschäftsführer, Anke Beck und Carsten Buhr, den Verlag führen, wie der Verlag mitteilt. Beide Manager werden die Aufgabenbereiche von Sven Fund übernehmen. [ weiter... ] kommentieren

Interview mit Arbeitsrechtler Alexander Bredereck zum Mindestlohn

"Ob Praktikant oder Volontär ist vollkommen nebensächlich"

Fachanwalt Alexander Bredereck ist der Ansicht, dass auch Volontären ab Januar zumindest der Mindestlohn zusteht. Im Interview mit dem Börsenblatt warnt er Verlage und Medienhäuser ausdrücklich davor, "verkappte Arbeitsverhältnisse" unter der Kategorie "Ausbildung" laufen zu lassen. Im Extremfall wäre hier der Mindestlohn noch zu gering angesetzt, meint der Rechtsexperte. [ weiter... ] kommentieren

Werner Tiki Küstenmacher über die Freuden der Provinz

"Großstädte sind furchtbar schwierig"

"Limbi"-Autor Werner Tiki Küstenmacher ist "Coverboy" der Campus-Herbstvorschau. Wie ihm das gefällt, was er an der Provinz liebt und warum es ihn immer wieder auf die Buchhandelsbühne treibt: boersenblatt.net traf den Autor zum Gespräch. [ weiter... ] kommentieren

Börsenblatt-Umfrage zum Mindestlohn

Alle sind betroffen: Positionen und Meinungen zur Lohnuntergrenze

Pro und Contra: In einer großen Umfrage unter Verlagen und Buchhändlern haben wir Stimmen aus der Buchbranche zum Mindestlohn gesammelt. [ weiter... ] kommentieren

Bildergalerien: Bilder der Woche

Neuzugänge bei epubli

Stephan Otterbach und Daniel Poschmann verstärken Führungsteam

Die Berliner Self-Publishing-Plattform epubli meldet zwei Neuzugänge: Stephan Otterbach (39, Foto) als Leiter des Produktmanagements und Daniel Poschmann als IT-Leiter. [ weiter... ] kommentieren

Symposium zum Buchmarkt in Nürnberg

Strategien im Spagat zwischen On- und Offline

Dem Buchmarkt in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) widmet sich am 19. November ein Symposium in Nürnberg. Veranstalter ist die EMN, unterstützt unter anderem vom Landesverband Bayern im Börsenverein. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind bis zum 16. November möglich. [ weiter... ] kommentieren

Thieme Verlag

Online-Portal für Onkologen

Der Thieme Verlag meldet den Start des neuen Online-Portals für Onkologie. Unter www.thieme.de/onko-community können sich approbierte Ärzte über aktuelle onkologische Themen informieren und von zahlreichen fachgebietsspezifischen Services profitieren. [ weiter... ] kommentieren

Gestorben

Burkhardt Widera ist tot

Der Berliner Buchhändler Burkhardt Widera, Geschäftsführer der Nicolaischen Buchhandlung Borstell & Reimarus Friedenau, ist am 2. Oktober 2014 nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Dies teilt der Börsenvereins-Landesverband Berlin-Brandenburg mit. [ weiter... ] kommentieren

Große Marketingkampagne für monatliche Frauenbuchserie

Goldmann startet "Holly"

Jeden Monat erscheinen 160 Seiten zu fünf Euro, die Startauflage von Band 1 liegt bei 100.000 Exemplaren: Goldmann launcht 2015 mit "Holly" eine Soap im Buchformat, die im Kosmos einer Zeitschriftenredaktion spielt und sich an Frauen zwischen 25 und 40 Jahren richtet. [ weiter... ] 15 Kommentare

Lesetipp: "Süddeutsche Zeitung" vom 22. Oktober 2014, Seite 3

"Es gibt Angebote, die Amazon nicht schaffen kann"

Johannes Boie hat für die "Süddeutsche Zeitung" das jüngste deutsche Logistikzentrum von Amazon in Brieselang besucht. Die Reportage auf der Seite 3 ist Ausgangspunkt für eine Betrachtung über die zukünftige Handels- und Einkaufswelt, die die Gesellschaft grundlegend verändern wird – aber auch Menschen dazu bringt, bewusst "ohne Amazon" zu leben. [ weiter... ] 1 Kommentar

Stocker und Cadmos bilden Vertriebsgemeinschaft

Grenzüberschreitende Kooperation

Die Buchverlage Leopold Stocker und Cadmos haben eine Vertriebsgemeinschaft gebildet und wollen vor allem auf dem deutschem Markt Kräfte bündeln. Beide Verlage bleiben unabhängig. [ weiter... ] kommentieren

Internationale Zielgruppe

Econ bringt Titel in englischer Übersetzung heraus - auch für den Online-Vertrieb

Mit der jüngsten Auslieferung von Titeln aus dem Econ-Verlag kam auch ein englischsprachiges Buch in den Handel: "Late Remorse", Stefan Barons Porträt des früheren Deutsche-Bank-Chefs Josef ("Joe") Ackermann. Zuvor war das deutschsprachige Original ebenfalls bei Econ erschienen. Ein Einzelfall oder ein Beispiel, das Schule macht? [ weiter... ] kommentieren

Meinung

Wenn es schimmert

Für Verleger Jochen Jung hängen die Chancen des Buchhandels vor allem an Texten − und am Geschick des Vermittelns zwischen Autor und Leser: Eine gute Buchhändlerin müsse Bücher erzählen können. [ weiter... ] kommentieren

Bastei Lübbe AG will Aktien zurückkaufen

100.000 Aktien in die eigene Hand

Der Vorstand der Bastei Lübbe AG hat beschlossen, bis zu 100.000 eigene Aktien zurückzukaufen. Das entspricht laut Mitteilung des Unternehmens circa 0,75 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft. [ weiter... ] kommentieren