deals@k kiosk an 320 Standorten

Valora Retail gibt Couponheft aus

Valora Retail Deutschland startet deals@k kiosk, ein kostenloses Gutscheinheft, das bundesweit in 230 Filialen erhältlich sein soll, darunter Valoras Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen. Die Startauflage beträgt 1,2 Millionen Exemplare, bis Jahresende sollen drei weitere Ausgaben folgen, so die Ankündigung des Unternehmens. [ weiter... ] kommentieren

Trauer um Gabriel García Márquez

„Die Stimme Lateinamerikas“

Am Ostermontag wurde Gabriel García Márquez  in Mexico-Stadt beigesetzt. Tausende Menschen nahmen Abschied vom kolumbianischen Literaturnobelpreisträger. Márquez war am 17. April im Alter von 87 Jahren verstorben. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Welttag des Buches

Netten Menschen Bücher schenken

In der Düsseldorfer Buchhandlung Bolland & Böttcher fand heute die Auftaktveranstaltung zu den Welttags-Aktionen statt: 15 der bundesweit 20.000 Buchschenker erhielten dort ihre Buchpakete mit je zehn Exemplaren ihres Lieblingstitels, um sie anderen Menschen zu schenken. Unter ihnen waren auch die TV-Moderatoren Birgit Schrowange und Ingo Nommsen, die ihre Bücher Passanten in der Düsseldorfer Innenstadt überreichten. [ weiter... ] kommentieren

Bibliotheken fordern von Recht auf E-Reading

Streit um die Onleihe

In Berlin forderte heute der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) ein Reform des Urheberrechts und eine Standardlizenz für den Erwerb von E-Books durch Bibliotheken. Kritik an den Plänen kommt vom Verleger-Ausschuss des Börsenvereins und dem Verband der Schriftsteller. [ weiter... ] kommentieren

Jahresbericht der Erlanger Buchwissenschaft

Schöne Bücher, Schriftproben und verlegerisches Handeln

"Der Verleger schielt mit einem Auge nach dem Schriftsteller, mit dem andern nach dem Publikum. Aber das dritte Auge, das Auge der Weisheit, blickt unbeirrt ins Portemonnaie." Mit Alfred Döblins Zitat beginnt Günther Fetzers Aufsatz über "Informationsasymmetrie als Grundlage verlegerischen Handelns" - nur einer von vielen Beiträgen im aktuellen Jahresbericht der Erlanger Buchwissenschaft. [ weiter... ] kommentieren

Schweitzer Fachinformationen

Catherine Anderson wird Vertriebsleiterin Bibliotheken

Mehr Power für den Bibliotheksmarkt: Catherine Anderson (42) verstärkt ab 1. Mai den Geschäftsbereich Bibliotheken von Schweitzer Fachinformationen als neue Vertriebsleiterin. [ weiter... ] kommentieren

Bildergalerien: Bilder der Woche

Waterstones eröffnet neue Buchhandlung

Filialist setzt auf Café und WLAN

Zum ersten Mal seit sechs Jahren eröffnet die angeschlagene britische Buchhandelskette Waterstones einen neuen Buchladen. Die Filiale in Ringwood, Hampshire, will auf rund 300 Quadratmetern vor allem Familien ansprechen und die Verweildauer durch ein großes Café und kostenloses WLAN erhöhen. [ weiter... ] kommentieren

Kandidaten für den Deutschen Buchpreis 2014 gehen auf Vorlesetour

Deutschland, Brüssel, Baltikum

Neun Blind-Date-Lesungen zum Deutschen Buchpreis 2014 stehen fest: Die Kandidaten gehen ab August in Deutschland und im Baltikum auf Lesereise, eine Shortlist-Lesung soll in Brüssel stattfinden. In welchen Buchhandlungen die literarischen Stelldicheins über die Bühne gehen, entschied das Los.
[ weiter... ] kommentieren

Voland & Quist legt nach Crowdfunding-Aktion Berufung ein

Die Wanderhure zieht vor das Oberlandesgericht

Voland & Quist hat die Kosten für die Berufung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf im Wanderhurenstreit gegen Droemer Knaur mittels Crowdfunding-Kampagne im Internet eingesammelt. Der Verlag hat Berufung eingelegt, nächste Woche will Voland & Quist vor Gericht seine Berufung begründen. [ weiter... ] kommentieren

Welttagsaktivitäten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Von Fühmann bis Fontane

Allerorten gibt es zum Welttag des Buches Veranstaltungen - in Leipzig etwa laden morgen der Börsenverein Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und das Literaturhaus Leipzig zu einer zentralen Veranstaltung ein, in der es um den Briefwechsel zwischen Christa Wolf und Franz Fühmann geht. [ weiter... ] kommentieren

Kochbuchmarkt

Essen & Trinken: Eine wohlgenährte Warengruppe

Der deutsche Kochbuchmarkt hat im vergangenen Jahr rasant zugelegt: Der Umsatz mit der Warengruppe 45 ist 2013 um satte 16,6 Prozent gestiegen. Und 2014 stehen die Zeichen ebenfalls auf Wachstum. Ein Blick auf die aktuellen Zahlen, die GfK Entertainment für das Börsenblatt-Spezial "Essen & Trinken" ermittelt hat. [ weiter... ] kommentieren

Kochbuchmarkt

"Berlin ist mittlerweile der vegane Hotspot Europas"

Ethik-Offensive oder Eintagsfliege - wie geht es weiter mit der veganen Welle auf dem Kochbuchmarkt? Ein Interview mit Kristina Unterweger vom Berliner Verlag NeunZehn, der sich ganz auf die vegane Küche konzentriert. [ weiter... ] 1 Kommentar

Meinung

Die Entwertungskette

Eine seltsame Gewohnheit beherrscht die Branche: "Generell können bei uns Preise immer nur zu hoch, fast nie zu niedrig sein", meint Michael Schikowski. Er schlägt ein Umdenken im Verkauf vor, das auf den Wert der Bücher setzt. Denn: Der kleine Preis "sediert den Verstand, gelegentlich verdirbt er den Geschmack".

[ weiter... ] 12 Kommentare

Interview zur Situation der Buchkunst

"Mit einer Mischung aus Geld und Leidenschaft"

Was gilt aktuell als "schönes Buch", brauchen wir solche Titel und was mögen Buchhändler an der Buchkunst? boersenblatt.net sprach mit Hatje Cantz-Programmleiter Martin Wichert, Buchkünstlerin und Jurorin Ilona Kiss und Büchergilde Gutenberg-Geschäftsleiter Dieter Bund über schöne Bücher, verlegerisches Engagement und das Geld, das bei allem nicht fehlen darf ... [ weiter... ] kommentieren

Mayersche Buchhandlung

Filiale in Koblenz schließt früher

Die Mayersche Buchhandlung schließt ihre Filiale in Koblenz zum 30. Juni. Der Vermieter der Immobilie, die insolvente Firma Strauss, hat die Mayersche frühzeitig aus dem Mietvertrag entlassen. Bereits im April 2013 hatte die Mayersche die Verkaufsfläche verkleinert und eine zukünftige Schließung angekündigt. [ weiter... ] 3 Kommentare

Früherer Börsenblatt-Chef gestorben

Alexander U. Martens ist tot

Der Publizist Alexander U. Martens ist am 14. April im Alter von 78 Jahren in Darmstadt nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Martens war von 1964 bis 1974 Pressechef des Börsenvereins, seit 1970 dabei auch verantwortlich für das Börsenblatt. [ weiter... ] kommentieren

Verleger-Ausschuss bezieht Stellung zur E-Book-Leihe

"Lizenzen statt Regulierung"

Der Verleger-Ausschuss (VA) des Börsenvereins hat zum Thema E-Lending in Bibliotheken ein Postionspapier verfasst. Einem "uneingeschränkten Nutzungsrecht" von E-Books durch die Bibliotheken erteilt das Verleger-Gremium eine Absage. Stattdessen bringt der VA ein Lizenzierungsmodell ins Gespräch. [ weiter... ] kommentieren