Die Sonntagsfrage

Welche Rolle spielt Tradition im Buchhandel, Herr Stangl?

Vor genau 150 Jahren, am 21. September 1864, hat die Buchhandlung Stangl & Taubald in Weiden ihre ersten Kunden empfangen. Wie das Unternehmen mit seinen Traditionen umgeht, und ob Kunden von heute darüber überhaupt noch reden wollen: Antworten von Inhaber Martin Stangl. [ weiter... ] kommentieren

"Endgame" (Oetinger): Erste Lektüreeindrücke, neue Zielgruppen und die Rolle des Buchhandels

"Echoraum des Lesens"

Der Countdown für James Freys Roman- und Multimediaprojekt "Endgame" (Oetinger) läuft. Ab heute liegen in Buchhandlungen "Endgame"-Magazine aus, die die Buchhandels-Endkunden über den Stoff und die crossmedialen Verflechtungen des Romans informieren. Oetinger-Verlagsleiterin Doris Janhsen und Verleger Till Weitendorf sind davon überzeugt, dass "Endgame" auch neue Zielgruppen für den Buchhandel erschließt – zum Beispiel die Gaming Community. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Shortlist zum neuen LitCam-Preis "Lese-Kicker"

Fünf am Mittelkreis

Die Frankfurter Gesellschaft LitCam lobt in diesem Jahr erstmals den "Lese-Kicker" aus − einen Preis für das beste Fußball-Kinderbuch. Die Jury, zu der auch Nationaltorwart Manuel Neuer gehört, hat jetzt fünf Titel nominiert. Die Preisverleihung findet am 10. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse statt. [ weiter... ] kommentieren

Klaus-Michael Kühne-Preis

Per Leo mit bestem Romandebüt

Der Autor Per Leo gewinnt mit seinem Romandebüt "Flut und Boden" (Klett-Cotta) den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis des Harbour Front Literaturfestivals 2014. Der Preis wird am 21. September in Hamburg überreicht. [ weiter... ] kommentieren

Kalender

Termine der Woche

Regionaltreffen in Köln, Übersetzungswürfel in Stuttgart, Diskussionen um die Zukunft des Büchermachens: Termine für die kommende Woche. [ weiter... ] kommentieren

Bildergalerien: Bilder der Woche

Fußballbuch des Jahres 2014 erinnert an die Siebziger

Zwischen Disko und Torjubel

Der von Reuel Golden herausgegebene Fotoband "The Beautiful Game − Fußball in den 1970ern" (Taschen) ist das Fußballbuch des Jahres 2014, teilte die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur mit. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird am 24. Oktober in Nürnberg überreicht. [ weiter... ] kommentieren

Österreichs Kulturminister kündigt Gesetzesnovelle an

Preisbindung für E-Books geplant

Der österreichische Kulturminister Josef Ostermayer (Foto) hat gegenüber der Zeitung "Kurier" angekündigt, dass er demnächst im Parlament eine Initiative in Gang bringen möchte − zur Ausweitung der Buchpreisbindung auf den Onlinehandel und E-Books.  [ weiter... ] kommentieren

Neue E-Reader und Tablets

Amazon bekommt Nachwuchs

Um das Geschäft mit digitalen Inhalten zu befeuern, startet Amazon mit neuen Geräten in den Herbst – und verlängert zugleich seine Preisschiene: Der günstigste E-Reader kostet in Deutschland 59 Euro, der teuerste 189 Euro. Außerdem kommen zwei runderneuerte Tablets auf den Markt. [ weiter... ] kommentieren

Fachzeitschrift wechselt Verlag

"Deutsche Richterzeitung" ab 2015 bei C.H. Beck

Die "Deutsche Richterzeitung" (DRiZ), bislang von Luchterhand verlegt, erscheint ab Januar 2015 bei C.H. Beck. Herausgegeben wird die 1909 gegründete Fachzeitschrift vom Deutschen Richterbund. [ weiter... ] kommentieren

Deutscher Kinderhörbuchpreis

Zwölf Anwärter für den BEO

Die Fachjury des Deutschen Kinderhörbuchpreises BEO hat getagt und aus der Vorauswahl ihre Shortlist-Favoriten ausgewählt. Außerdem wurde in diesem Jahr erstmals eine Schirmherrschaft für den BEO vergeben, die Felicitas von Lovenberg, Literaturchefin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", übernommen hat. [ weiter... ] kommentieren

Tokyopop will Programm ausbauen

Sebastian Scharf leitet Vertrieb und Marketing

Sebastian Scharf hat Mitte September die Vertriebs- und Marketinleitung bei Tokyopop übernommen. Die auf Manga spezialisierten Hamburger wollen in den kommenden Jahren zudem das Comicsegment weiter ausbauen. [ weiter... ] kommentieren

Aufmerksamkeit für den lokalen Handel

Proust kreiert Anti-Amazon-Aufkleber

Einem Buch sieht es keiner an, wo es gekauft wurde - ob bei Amazon, XY oder im lokalen Fachbuchhandel. proust wörter + töne in Essen brachte das auf eine Idee: Die Buchhandlung entwickelte einen sonnengelben Aufkleber – mit einer eindeutigen Botschaft. [ weiter... ] 32 Kommentare

Meinung

Vom Stiften unwahrscheinlichen Leseglücks

Buchhändler verfügen über einen inneren Algorithmus. Ein Loblied auf die treffsichere Lektüreempfehlung - von Buchhändler Ansgar Weber. [ weiter... ] kommentieren

Übernahme im bayerischen Bahnhofsbuchhandel

Schmitt & Hahn kommt nach Erlangen und Fürth

Die Heidelberger Buchhandelsgruppe Schmitt & Hahn übernimmt zum 1. Oktober die Bahnhofsbuchhandlungen der Familie Werner in Erlangen und Fürth. [ weiter... ] kommentieren

Cornelsen übernimmt Schulbuchprogramm des Kösel Verlags

Zuwachs für das Religionssegment

Die Cornelsen Schulverlage übernehmen zum 1. November 2014 das Schulbuchprogramm des Münchner Kösel Verlags. Damit wird das Angebot um rund 100 Titel erweitert, teilt das Unternehmen mit. Davon abgesehen, bleibt der Kösel Verlag mit seinen anderen Segmenten weiterhin unter dem Dach der Verlagsgruppe Random House. [ weiter... ] kommentieren

s4f bringt neue Taschenmarke für mobile Endgeräte

Auf die Hülle kommt es an

Das Fürther Unternehmen source4fashion (s4f) startet zur Frankfurter Buchmesse das neue Label "Leseschutz" − mit Taschen und Hüllen für mobile Endgeräte. [ weiter... ] kommentieren

Börsenverein

September: Neues vom Mitgliederstand

Neue Kollegen - und Unternehmen, die ausgeschieden sind: Der Börsenverein meldet die Veränderungen, die sich zum 1. September beim Mitgliederstand des Verbands ergeben haben. [ weiter... ] kommentieren